Benutzerprofil

 

Unter dem Reiter „Meine Daten“ hast Du als erstes die Möglichkeit Dein „Benutzerprofil“ zu erstellen.



Hier bearbeitest Du Deine „Persönlichen Daten“, Deinen „Beruf + Einsatzort“, Deine „Sprachen“, Deine „Kontaktdaten“, Deinen „Studienbschluss“ und Dein „Social Media“. 

 

Persönliche Daten

 

Ein Bild von Dir ermöglicht es Deinem zukünftigen Arbeitgeber zu sehen, mit wem er es zu tun hat. Dabei sollte Dein Bild mindestens 720px und maximal 2 MB betragen. Folgenden Formate sind möglich: png, jpg, jpeg.


Du wirst nach Deiner „Anrede“, Deinem „Akademischen Titel“, “Vor- und Nachnamen“, „Geburtsdatum“ und Deinem „Geburtsort“ gefragt. 


Mit dem Button „Speichern“ werden Deine Angaben übernommen. 

Das „Speichern“-Symbol wird grau. Bei einer von Dir vorgenommenen Änderung wird es wieder blau, das zeigt Dir, dass es gibt etwas Neues, das gespeichert werden muss. 

 


Kontaktdaten

 

Hier fragen wir nach Deinen aktuellen Kontaktdaten. 

Neben der „Straße“, der „Postleitzahl“ und dem „Ort“ kannst Du hier auch Deine telefonische Erreichbarkeit („Mobil“ und „Telefon“) wie auch Deine „E-Mail“ und Deine „Web“-Adresse eingeben. 

 

„Speichern“ klicken.

 

 

Beruf + Einsatzort 

 


Das Feld „Beruf“ ist mit einem * gekennzeichnet, dieses muss also unbedingt ausgefüllt werden. Du kannst nun eine „Beschäftigungsart „wählen und Dir Deinen „Einsatzort“ aussuchen. 

Beim Radius Deines neuen Jobs stehen vier Möglichkeiten zum Anklicken offen: 

„Im Umkreis deines Einsatzortes“, „Remote“, „Deutschlandweit“ und „Europaweit“.  

 

Auch hier das Speichern nicht vergessen.

 

Studienabschluss

 

Dein Studienabschluss und das Studienfeld sind für Deinen zukünftigen Arbeitgeber wichtig, deshalb sind auch sie mit einem * gekennzeichnet. 

Das kleine Plus „Abschluss hinzufügen“ ermöglicht Dir weitere Qualifikationsstufen anzugeben. Mit dem Kreuz rechts neben jeder einzelnen Zeile, kannst Du wieder etwas löschen. 

 

Mit „Speichern“ deine Angaben sichern.

 

Social Media

 

Es gibt noch andere Möglichkeiten, Dich online zu finden? Prima, unter der Rubrik „Social Media“ kannst du per Klick auf den Pfeil 8 Plattformen inklusive Angabe des Links hinzufügen.

Du hast die Wahl zwischen: LinktIn, Twitter, Facebook, Github, Behance, Xing, Stackoverflow, Instagram und Dribble.



Auch hier kannst du mit „Weitere hinzufügen“ neue Zeilen öffnen.

 

Und abspeichern. 

 

Sprachen

 


Das Schriftfeld „Sprache“ wie auch „Sprachniveau“ sind wieder mit einem * gekennzeichnet, hier gilt, bitte ausfüllen. Mit einem Klick auf den Pfeil öffnet sich eine große Auswahl an Sprachen, suche hier Deine Kenntnisse aus. 



Beim „Sprachniveau“ stehen Dir die Level A1, A2, B1, B2, C1, C2, Grundkenntnisse, Gute Kenntnisse, Fließend und Muttersprache zur Auswahl. 



Mit dem kleinen Plus und „Sprache hinzufügen“ können weitere Sprachen in Deinem Profil aufgenommen werden. 

Mit dem Kreuz rechts neben den einzelnen Sprachen kannst du etwas löschen.

 

Ein letztes Mal speichern und deine persönlichen Angaben sind abgeschlossen. 


WebCV


So sieht es dann im WebCV aus.


Print Version